Übergas - Heiss

Release date: 23.06.2017

Im Sommer 2017 kam ÜBERGAS' neues Album 'Heiss' auf den Markt. Und trotz Titels und Jahreszeit müssen sich andere deutschsprachige Rocker warm anziehen. Denn ÜBERGAS' viertes Album nach „4581“ (2008), „Wir Sind Ready To Fight“ (2010) und „Im Kreise Der Familie“ (2015) fährt nicht nur eine satte, der Power der Musik entsprechende Produktion auf. Das Songwriting ist ausgereift wie noch nie und die Texte sind fern von plakativer Pseudobetroffenheit und polierter Massentauglichkeit aktueller, deutscher Künstler oder Zeitgeistanbiederungen, wie man sie in den oberen Chart-Regionen vorfinden kann. Auch Beamtenpunk, wie ihn die großen Punktbands der Republik mittlerweile spielen, liegt ÜBERGAS fern. Exemplarisch für den ungeheuren Punch der Songs seien das treibende 'Auf die Fresse fertig los' und das rasende 'Weil ich will' genannt. Regelrechte Soundtrack-Qualitäten hat der Abschlusstrack 'Scheinwelt', der atmosphärisch ein modernes Rockalbum zu einem stimmigen Ende führt. Kraftvoll produziert von ÜBERGAS selbst und Gudze (H-Blockx), hat „Heiss“ einen unwiderstehlichen, bissigen Punch. Gemastert wurden die zwölf Tracks von Vince Sorg (Grave Digger, Betontod, Donuts, Broilers, In Extremo, Die Toten Hosen u.v.A.)

Tracklisting:
01. Am Tropf Der Industrie
02. Auf Die Fresse Fertig Los
03. Heiss
04. Dickes Wasser Und Dünnes Blut
05. C’est La Vie
06. Mach’n Kopf Zu
07. Nicht Weil Es So Ist
08. Weil Ich Will Und Weil Ich Bock Hab‘
09. Panikfrei
10. Schön Zu Wissen
11. Ohne Mich
12. Scheinwelt

Pressing Information

- Standard CD im Digipak

More releases